40 Jahre Schreckmümpfeli

Jubiläums-Abend live aus dem Theater Ticino in Wädenswil

von SRF

Musik: Till Löffler, Joel Schoch Dramaturgie: Päivi Stalder Regie: Buschi Luginbühl Produktion: SRF 2015 Dauer: ca. 110'

Neid und Hass, Eifersucht und Gier, Rache und Machtstreben: alles keine rühmlichen Eigenschaften, aber ideale Voraussetzungen für ein schön fieses «Schreckmümpfeli». Am Jubiläums-Abend rücken die kurzen Kult-Krimis für einmal von ihrem nächtlichen Sendeplatz ins Rampenlicht des Hauptabendprogramms.

Seit 40 Jahren denken sich Autorinnen und Autoren kurze Krimis aus, ohne ihrer Phantasie die Zügel der political correctness anlegen zu müssen. Um die vielen treuen Zuhörerinnen und Zuhörer des «Schreckmümpfeli» immer wieder lustvoll auf die Folter zu spannen, dürfen schon mal ein Hund oder ein Spannteppich zum Mörder werden oder Tod und Teufel in Person mitmischen. Um einiges menschlicher geht es hingegen an der grossen Jubiläums-Gala zu, wenn vier Schauspieler und drei Musiker eine Auswahl der besten «Schreckmümpfeli» live präsentieren. Aber keine Sorge:

«Menschlich» sind an diesem Abend nur die Figuren und ihre Darsteller, nicht aber ihre teuflischen Pläne.

In der Jubiläumswoche vom 2. bis 6. November sendet Radio SRF 1 verschiedene redaktionelle Beiträge rund ums «Schreckmümpfeli». Bitte beachten Sie unsere Webseite, die Anfang November in einem neuen Kleid erscheint und mit vielen Beiträgen (auch visuellen!) aufwartet: srf.ch/schreckmuempfeli

Mit: Franziska von Fischer, Siegfried Terpoorten, Christian Heller, Isabel Schaerer sowie Karin Berry (Gesang) und Till Löffler (Piano)