ABCDE und ich

von Susanne Amatosero

Regie: Susanne Amatosero
Produktion: NDR 2014
Länge: 53 '

ABCDE und ich ist das Portrait eines Jungen mit Migrationshintergrund.

Omo West ist 17 Jahre alt und lebt in Hamburg. Er erzählt von sich und seinen Freunden und von ihren täglichen und nächtlichen Streifzügen durch die Stadt. Es geht um Streiche, Mutproben und um das Erwachsenwerden. In einer manchmal misstrauischen Welt hilft den sechs Freunden ihr Zusammenhalt, um sowohl den Argwohn überforderter Polizisten, als auch rassistische Angriffe mit Witz und Gelassenheit zu parieren.

ABCDE und ich ist eine Art Anti-Krimi, der deeskaliert, indem er vermeintliche Straftatbestände in Lappalien zurückverwandelt.

Mit: Max Woithe, Levin Amatosero, Sebastian Prasse u.v.a.

Susanne Amatosero, geboren 1952, studierte an der Akademie der Künste in Karlsruhe und an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. Sie ist Autorin und Regisseurin von Filmen, Hörspielen und Theaterstücken, gewann zahlreiche Preise, u.a. wurde das Hörspiel "funky yard" 1998 mit einer Goldmedaille auf "The New York Festivals" ausgezeichnet. 2010 gründete sie das Théâtre FOLLOWN mit Ibrahima Sanogo und Mandjou Doumbia.