Abzählen

von Tamta Melaschwili

Regie: Elisabeth Putz
Bearbeitung: Elisabeth Putz
Produktion: NDR/ORF 2013
Länge: 53'

Eine „Konfliktzone“, ein nicht näher benannter, vom Krieg verwüsteter Ort. Wer Geld hat, ist geflüchtet. Die Männer sind an der Front oder vegetieren als Krüppel vor sich hin. Zurück bleiben nur noch die Frauen, Alte und Kinder.

Inmitten der gespenstischen Szenerie: zwei Mädchen, Ninzo und Zknapi, 13 Jahre. Die eine pflegt ihre sterbende Großmutter, die andere kümmert sich um ihre Mutter und den neugeborenen Bruder. Sie klauen Tabak, Medikamente, Babynahrung, schmuggeln Drogen, brechen in die verlassenen Häuser ein. Die alten Werte zählen nicht mehr. So unterschiedlich die beiden Mädchen auch sein mögen, sie halten zusammen wie Pech und Schwefel. Sie kämpfen füreinander und um ihr Leben, eine Allianz gegen das große Sterben ringsum.

Mit: Gloria Endres de Oliveira, Jella Haase, Hannes Stelzer und Theresa Berlage