Alarm in Sköldgatan

von Maj Sjöwall und Per Wahlöö
Übersetzung aus dem Schwedischen: Eckehard Schultz
Bearbeitung und Regie: Peter Michel Ladiges
Produktion: Norddeutscher Rundfunk 1995
44’25

„Gunvald Larsson sah auf seine Uhr. Neun Minuten nach elf. Er gähnte und schlug mehrmals kräftig die Arme vor der Brust zusammen, um sich warm zu halten. In diesem Moment explodierte das Haus.“ Mit diesem gewaltigen Feuerausbruch wird aus der routinemäßigen Observation eines Kleinkriminellen ein Fall für die Stockholmer Mordkommission. Zwar sind nur drei Menschen umgekommen, aber unter ihnen ist auch der Autodieb, der die Polizei auf die Spur eines internationalen Schmugglerrings führen sollte. Nun stecken die Ermittlungen in der Sackgasse, da selbst die Todesart des Verdächtigen immer rätselhafter wird.

Darsteller:
Matthias Ponnier, Matthias Fuchs, Edgar Hoppe, Günter Lampe, Dieter Eppler u.a.

Der schwedische Journalist Per Wahlöö (1926-1975) verfasste 1969 mit seiner Frau Maj Sjöwall (Jahrgang 1935) den zugrunde liegenden Roman „Brandbilen som försvann“. Es ist der fünfte von insgesamt zehn Romanen um den Stockholmer Kommissar Martin Beck.