Alles muss raus von Helgard Haug, Daniel Wetzel

Alles muss raus

von Helgard Haug, Daniel Wetzel

Realisation: Helgard Haug, Daniel Wetzel
Produktion: WDR 2004
Länge: 51'

Ob die Gesetze des Börsenmarktes langfristig umgeschrieben werden nach der großen Krise von 2008, das bleibt abzuwarten. Auf dem Bonner Wochenmarkt jedenfalls aktualisiert sich jeden Werktag dieselbe Szenerie. Seit Jahrhunderten werden morgens die Stände aufgebaut, mit Ware beschichtet, provisorisch, als würde der Markt am nächsten Tag zusammenbrechen, getrieben von kleineren und größeren Katastrophen.

Helgard Haug und Daniel Wetzel haben den Marktplatz als Schnittstelle globaler Geldund Warenströme durchforstet und belauscht. Ihr Hörspiel untersucht sie mit der Sprache von Vogelkundlern, Volkswirtschaftlern, Supermarkt-Strategen, Großhändlern, Casting-Agenten und anderen Spezialisten.

Helgard Haug und Daniel Wetzel gehören zum Regiekombinat Rimini Protokoll, dessen Arbeiten an der Grenze zwischen dokumentarischer Recherche und ihren Inszenierungen operieren. Für "Karl Marx: DAS KAPITAL, Erster Band" erhielten Haug und Wetzel 2008 den Hörspielpreis der Kriegsblinden.