Amorbach - Ein Adornit aus Hollywood

Science Fiction

von Theo Roos

Produktion: WDR 2003
Länge: 54'

Adorniten sind Aliens vom Stern der Erlösung. Ihre Mission: Sie wollen den Erdenbewohnern klar machen, dass ihre Kultur zu Schwachsinn verfällt. Ihre erste Invasion war 1953. Frankfurt a. M. die Landebasis. Im Institut für Adornismus entwickelten die Aliens Erlösungsstrategien. In den 8oern dann die Erkenntnis: Mission impossible! Doch jetzt, mehr als 100 Jahre nach Erscheinen ihres Commanders, planen sie einen neuen Befreiungsschlag. Die Adornitenabwehr der Erdbewohner läuft auf Hochtouren. Die Massenmedien setzen noch stärker auf Quoten und Homogenität. Gleichzeitig werden an allen Ecken Superstars gesucht. Der Adornismus soll keine Chance haben, Kulturlöcher zu infiltrieren. Unsere Spur führt nach Amorbach im Odenwald, Geburtsort des Chefideologen Theodor W. Adorno, den Hollywood in einen Alien verwandelte. Dort sollen die Fäden zusammenlaufen.

Theo Roos, geboren 1953 in Homburg/Saar, lebt und arbeitet in Köln als Filmemacher, Musiker und Philosoph und verfasst wissenschaftliche Essays und Dokumentationen für Fernsehen und Radio. Zuletzt veröffentlichte er "Philosophische Vitamine" und "Neue Philosophische Vitamine".