Auricula - Ohrwurm des Schreckens

von Thilo Gosejohann

Regie: Leonhard Koppelmann
Produktion: WDR 2014
Länge: 55'

Gigantische Monster – dass sie hin und wieder New York, Tokio oder die kalifornischen Strände angreifen, ist ja aus zahlreichen Horror- und Monster-Filmen bekannt. Aber Ostwestfalen?

Der Konzertveranstalter Jürgen Vahle plant gerade Bielefelds beliebtes Stadtfest, den Leinewebermarkt, als plötzlich die verschrobene Gerda Richter in seinem Büro auftaucht: Sie vermutet, dass sich eine gefährliche Bestie im Teutoburger Wald herumtreibt. Der Journalist Michael Thamm geht der Sache nach - und tatsächlich, ein meterlanger Riesen-Ohrenkneifer bedroht die Stadt. Aber wie können Thamm und Richter verhindern, dass Bielefeld Opfer dieses gigantischen Insekts wird?

Das Subgenre des "Tierhorrorfilms“ erfreut sich seit den 50er Jahren ungebrochener Beliebtheit. Das Hörspiel "Auricula - Ohrwurm des Schreckens“ ist Parodie, Hommage und Analyse zugleich - und holt das Genre und seine festgefahrenen Klischees endlich in heimische Gefilde.