Betrug

von Caroline Gawn
aus dem Englischen
von Hubert von Bechtolsheim
Regie: Angeli Backhausen
Produktion: WDR 2005
54'

Jean Mallory hat viele Namen und die unnachahmliche Fähigkeit, internationale Investoren für vollkommen erfundene Großprojekte zu begeistern. Von London aus betreibt sie mit einer einzigen Sekretärin mehrere Scheinfirmen und bewegt große Summen - vor allem auf ihr eigenes Konto. Paul Faulkes, Leiter des Betrugsdezernats von New Scotland Yard, weiß das seit langer Zeit, aber die aalglatte Mallory ist bisher jeder Festnahme entkommen. Nun soll es endlich gelingen: Der Amerikaner John Cooper ist der attraktiven Betrügerin ins Netz gegangen und hat dabei mehrere Millionen Euro verloren. Der völlig ruinierte Geschäftsmann hofft, wenigstens einen Teil seines Vermögens retten zu können und stellt sich als Lockvogel zur Verfügung, um Jean Mallory endgültig zur Strecke zu bringen.

Caroline Gawn hat mehrere Hörspiele für die BBC geschrieben und arbeitet außerdem für das Theater und die Oper. In den beiden letzteren Sparten hat sie auch Regie geführt, unter anderem für Opera North, English Touring Theatre und das Almeida Theatre in London.