Das blaue Zimmer

von Georges Simenon
Bearbeitung u. Regie:Gert Westphal
Produktion: SWR 1966
85'

Es war jeweils am Donnerstag gewesen, als sich Tony Falcone mit seiner Geliebten Josiane getroffen hatte, im «blauen Zimmer» jenes Hotels, das seinem Bruder gehört. Jetzt sitzt er einem Untersuchungsrichter gegenüber und versucht zu ergründen, wie sich diese Affäre zur Tragödie seines Lebens entwickeln konnte. Das zweiteilige Hörspiel ist gleichzeitig eine Hommage an den Schauspieler und legendären Sprecher Gert Westphal, welcher im November 2002 in Zürich verstorben ist. Westphal hat in den 1960er Jahren eine ganze Reihe von Simenons Romanen für’s Radio bearbeitet, inszeniert und dabei selbst auch tragende Rollen übernommen.

Mit: Gert Westphal, Hans-Helmut Dickow, Gisela Hoeter, Dagmar Altrichter u. a.

Georges Simenon (1903-1989), belgischer Romanschriftsteller. Veröffentlichte 1921 seinen ersten Roman, ging dann nach Paris. Lebte später in Kanada, den USA und ab 1957 in der Schweiz. Schrieb mehr als 200 Kriminalromane.