Der Blutstropfen

von Emilia Pardo Bazán

Regie: Edmund Steinberger
Produktion: BR 1966
Länge: 55'

Emilia Pardo Bazán hat mit ihren Werken wesentlich zum Spanischen Naturalismus beigetragen. Mit Der Blutstropfen folgte sie ihrer Leidenschaft für Verbrechen und das Mystische und schrieb einen der ersten Kriminalromane Spaniens. Ignacio Selva, angetrieben durch seine Leidenschaft für Krimis, beginnt als Detektiv tätig zu werden. Dabei muss er ein Verbrechen innerhalb seines Freundeskreises lösen, um seine eigene Unschuld beweisen zu können.

Mit: Herbert Bötticher, Marlies Schoenau, Norbert Naegele, Georg Kostya, Christian Marschall, Alexander Malachovsky, Walter Ladengast, Wolfgang Dörich, Fritz Wilm Wallenborn, Christof Nel, Percy Adlon u.a.

Emilia Pardo Bazán (1851-1921), spanische Schriftstellerin. Gedichte, Essays, Theaterstücke, Romane u.a. La Tribuna (1882), Los pazos de Ulloa (1886), La madre Naturaleza (1887).