Radio Tatort: Chicken Highway

von Elisabeth Herrmann

Regie: Sven Stricker
Produktion: NDR 2012
Länge: 55'

Auf seiner Pferdekoppel am Stadtrand Hamburgs wird der Tierarzt Jens Thomas tot aufgefunden - er wurde erschlagen. Bettina Breuer übernimmt die Ermittlungen, weil der Name des Toten bereits im Zusammenhang mit illegalen Antibiotika-Lieferungen aus Holland auftauchte. Vor seiner Pensionierung war Thomas lange Jahre als Tierarzt in Niedersachsen tätig - am sogenannten Chicken Highway, der A31 im Emsland. Der Verdacht liegt nicht fern, dass er hier ein lukratives Zusatzgeschäft betrieben haben könnte. Geplagt von Heuschnupfen macht sich Breuer auf die Reise in die niedersächsische Provinz, wo sie nicht nur Bekanntschaft mit den unerträglichen Zuständen in den Massenzuchtanlagen macht, sondern auch mitten hinein gerät in den erbitterten Streit zwischen deren Verfechtern und ihren militanten Gegnern. Der Fall wird immer komplizierter, "gut" und "böse" immer schwerer zu unterscheiden und der mögliche Täterkreis immer größer.

Mit: Sandra Borgmannm Martin Reinke, u.v.a.

Elisabeth Herrmann, geboren 1959 in Marburg/Lahn, war freiberuflich als Fernsehjournalistin für den RBB tätig. Sie hat sich vor allem mit ihren historischen Kriminalromanen einen Namen gemacht, zuletzt: "Zeugin der Toten" (2011), für den sie mit dem Radio-Bremen-Krimipreis 2011 ausgezeichnet wurde. Für den NDR schrieb sie den Radio Tatort "Schlick" (2010) und "Versunkene Gräber" (2011).

Alle Radio Tatorte sind nach der Ausstrahlung noch eine Woche lang im Internet zu hören.
Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Radio-Tatort-Homepage der ARD.