Cyberchonder

von Matthias Kapohl

Regie: Matthias Kapohl
Musik: Andreas und Matthias Hornschuh
Produktion: WDR 2009
Länge: 53'

Frank Mol ist Redakteur für Beipackzettel von Medikamenten. Nebenbei sammelt er die irrsinnigsten Stilblüten und phantastischsten Nebenwirkungen, die er in den Packungsbeilagen finden kann. Ein unterhaltsamer Job. Doch Frank Mol ist krank. Er weiß es genau.

Die Symptome sind eindeutig. Nicht nur die Beipackzettel geben ihm Recht, vor allem die Recherchen in Medizinportalen und Selbsthilfe-Blogs bestätigen seine schlimmsten Befürchtungen. Doch die Ärzte glauben ihm nicht. Denn von der Internet-Recherche führt der Weg über Ärztehopping und Münchhausen-Syndrom schnell zum Cyberchonder, dem (ein)gebildeten Kranken des 21. Jahrhunderts. Aber Frank Mol ist krank. Wirklich!