Denk an Fernandez

von Robert Junod
Regie: Mario Hindermann
Übersetzung: Mario Hindermann
Produktion: DRS 1973
54'

In diesem Hörspiel geht es um Liebe und Tod, um Freundschaft und Verrat. Anonyme Drohbriefe künden die Rückkehr eines Toten an. Wer ist der Absender? Ist der Tote damals gar nicht gestorben?
Was nicht sein kann, darf doch nicht sein ...

Mit: Renate Schroeter, Peter Oehme, Joachim Wichmann.

Robert Junod, 1928 in der Schweiz geboren, schreibt Kriminalromane und Drehbücher. Seine Hörspiele werden in
der Schweiz, in Belgien, Italien und Deutschland gesendet.