Detektivgeschichten

von Charles Dickens
Aus dem Englischen von Franz Franzius

Regie: N.N.
Produktion: Rundfunk der DDR 1970
Länge: 48'

In der Redaktion der Wochenzeitschrift "Household Words", deren Herausgeber er von 1850 bis 1859 war, versammelte Charles Dickens eines Abends eine bemerkenswerte Runde von Gentlemen um sich: Einige Beamte der Geheimpolizei aus der Bow Street fanden sich bei ihm ein, die - im Unterschied zu den uniformierten Polizisten von Scotland Yard - nur in Zivilkleidung ermittelten und sich bei Bedarf auch schon einmal incognito unters finstre Volk mischten. Die Inspektoren dieser findigen Polizeitruppe gaben - in aller Bescheidenheit natürlich - ihre trickreichsten "Undercover"-Einsätze zum Besten, die sie damals in London, der Hauptstadt des Verbrechens, und seiner Umgebung erlebt hatten.

Mit: Herwarth Grosse

Charles John Huffam Dickens (als Pseudonym auch "Boz", 1812-1870) war zu seinen Lebzeiten einer der beliebtesten Schriftsteller Englands. Seine bekanntesten Romane sind "Oliver Twist" und "David Copperfield".