Ehrlich geteilt

von Jan Eik

Regie: Bert Bredemeyer
Produktion: Rundfunk d. DDR 1985
Länge: 55'

Heino und Gundula wollen sich trennen. Er verschweigt ihr, dass er im Lotto gewonnen hat, damit das Geld nicht geteilt werden muss und gibt den Schein seinem Freund Wulf. Was er nicht weiß: Wulf hat ein Verhältnis mit Gundula.

Mit: Andrea Solter, Reiner Heise u.a.

Jan Eik, geboren 1940 in Berlin, schreibt seit 1987 Krimis, Hörspiele, Sachbücher.