Eifel-Feuer

von Jacques Berndorf
Bearbeitung: Maria Franziska Schüller
Regie Thomas Leutzbach

Produktion WDR 2002/ca. 108’

General Otmar Walter wird in seinem Landhaus in der Eifel erschossen. Der Journalist Siggi Baumeister findet seinen Bekannten tot auf, als er ihm einen Besuch abstatten will. Doch nicht die örtliche Polizei übernimmt die Ermittlung, sondern BND, MAD, CIA und der Geheimdienst der Nato durchforschen die Dorfidylle. Recherchen sind verboten, eine Nachrichtensperre wird verhängt. Doch Baumeister wäre nicht Baumeister, wenn er sich daran halten würde.

Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und lebt ­ natürlich ­ in der Eifel. Seine Krimi-Reihe um den Journalisten Siggi Baumeister startete mit dem viel beachteten Auftaktroman „Eifel-Blues“ (1989). Inzwischen liegen über zehn Siggi-Baumeister-Krimis vor. „Eifel-Feuer“ ist die erste Hörspieladaption.