Eine ganze Ladung Fliesen

von Dietrich Knak

Regie: Werner Grunow
Produktion: Rundfunk d. DDR 1980
Länge: ca. 55'

Der 80-jährige Spalteholz ist Pförtner in einem volkseigenen Baubetrieb. Als eine Ladung Fliesen - in der DDR die 3. Währung - verschwindet, ist er verdächtig. Er hatte das Tor nach einem Anruf verlassen. Jetzt sucht er nach den Dieben.

Mit: Werner Senflieben, Edwin Marian, Otmar Richter u.a.

Dietrich Knak, 1942 bei Danzig geboren, siedelte noch vor der Wende in den Westen über.