Ein perfekter Freund

von Martin Suter
Hörspielbearbeitung: Susanne Hoffmann
Musik: Milan Meyer
Regie: Annette Berger
NDR 2003
51'

Als Fabio Rossi zu sich kommt, liegt er im Krankenhaus. Die Hälfte seines Gesichts kann er nicht spüren, schlimmer noch: er kann sich nicht erinnern, wie er hierher gekommen ist. Auch die Frau, die sich über ihn beugt und ihn küsst, erkennt er nicht, obwohl sie behauptet, seine Freundin Marlen zu sein. Sein bester Freund Lucas erklärt ihm, er hätte sich von Norina, der Frau, die er liebt, getrennt und würde jetzt bei Marlen leben. Außerdem erfährt er, dass er bei der Zeitung gekündigt hat, bei der er schon seit einigen Jahren als Reporter arbeitete.
Mühsam versucht Fabio, die letzten 50 Tage seines Lebens zu rekonstruieren. Zuletzt recherchierte er für eine Story über Prionen in der Schokolade eines Schweizer Herstellers. Prionen sind Eiweißmoleküle von BSE-verseuchten Rindern. Der Schweizer Konzern setzt alles daran, diese Nachricht nicht an die Öffentlichkeit dringen zu lassen. Zunehmend wächst auch sein Misstrauen gegen den Freund Lucas, der inzwischen mit Norina zusammenlebt ...

Mit Boris Aljinovic, Nicolette Krebitz, Anne Moll, Konstantin Graudus, Erik Schäffler, Rolf Becker, Werner Wölbern, Marc Zippel u.v.a.

Martin Suter wurde 1948 in Zürich geboren. Er war Werbetexter und erfolgreicher Werber, hat seine Berufsarbeit jedoch immer wieder durch Schreibtätigkeiten ergänzt oder unterbrochen. Seit 1991 lebt er als freier Autor. Er schrieb Reportagen, Drehbücher und Romane.