Ein perfekter Mord

von Cyril Hare

Regie: Otto Düben
Bearbeitung: Mi Jepsen-Föge
Produktion: WDR 1965
Länge: 22'

Ein Gauner schlüpft in die Rolle eines Diamantenhändlers, um so um einen Juwelenraub größeren Ausmaßes durchzuführen. Hierbei ist auch geplant, den Diamantenhändler durch einen perfekten Mord auszuschalten. Ein wirklich perfekter Mord gelingt jedoch in den, seltensten Fällen. Der Zufall ist immer mit im Spiel. Wenn aber - wie hier - zwei Morde aufeinandertreffen, bringt das selbst den allerbesten Mörder mit seinem angeblich perfekten Plan durcheinander. Denn was der Mörder nicht weiß, er hat einen Mörder ermordet.

Mit: Rolf Boysen (George), Marianne Mosa (Mabel), Manfred Seipold (Zeitungsverkäufer), Wolf Schlamminger (Taxifahrer), Kurt Postel (Kellner), Lilly Towska (Frau), Gerhard Becker (Bahnpolizist), Franz Josef Steffens (Wachtpolizist), Olaf Quaiser (Nachrichtensprecher)