Die einsame Radfahrerin

von Arthur Conan Doyle
Aus dem Englischen von Alice und Karl Heinz Berger
Funkeinrichtung: Alexander Schnitzler
Musik: Henrik Albrecht
Regie: Stefan Hilsbecher
Produktion: SWR/MDR/RBB 2004
50'

Die junge hübsche Violet Smith erzählt Sherlock Holmes von zwei dubiosen Herren, die ihr und ihrer Mutter von einem sehr großen Erbe ihres kürzlich verstorbenen Onkels Robert Smith berichtet haben. Der eine der Männer gewinnt das Vertrauen der Witwe Smith und bietet ihr an, gegen üppige Bezahlung seiner Tochter Klavierunterricht zu erteilen. Zu diesem Behufe zieht sie zu ihm aufs Land. Was sich als Liebesgeschichte anbahnt, weitet sich aber bald zu einer schlimmen Intrige aus.

Arthur Conan Doyle, 1859-1930, englischer Schriftsteller und Arzt; schrieb Detektivromane, in deren Mittelpunkt der Meisterdetektiv Sherlock Holmes und sein Freund Dr. Watson stehen.