Ein Toter hört nicht Radio

von Felix Huby
Regie: Bernd Lau
Produktion: SWF 1981
55'

Seit 1992 ist Hubys Stuttgarter Kommissar Ernst Bienzle eine feste Institution innerhalb der "Tatort"-Reihe. Seine Kripo-Karriere begann allerdings schon 1977 in einem Taschenbuch mit dem Titel "Der Atomkrieg in Weihersbronn".
Sein erster Radio-Fall im Jahr 1981 führt den warmherzigen schwäbischen Brummbären auf einen Campingplatz. In einem der Zelte hat ein Mann sein Leben ausgehaucht, während das Kofferradio muntere Melodien dudelte. Bienzles Ermittlungen ziehen ihn in das Umfeld von Schutzgeld-Erpressungen. Seine Stimmung hellt sich erst ein wenig auf, als er auf die sympathische Studentin Aische trifft...

Darsteller:
Dieter Eppler, Heidi Vogel, Wolfgang Reinsch, Manfred Georg Herrmann, Edgar Hoppe, Gert Haucke, Peter Fricke u.a.

Felix Huby, 1938 bei Tübingen geboren, war Zeitungs-Reporter und -Redakteur. Seit Mitte der 80er Jahre einer der meistbeschäftigten TV-Autoren ("Privatdetektei Roth", "Der Hafendetektiv"). Hörspiele u.a.: "Sieg über die Tiefe" (1978), "Schattenbilder" (mit Ulrich Werner Grimm, 1998), "Das Stuttgarter Hutzelmännlein" (SWR 2004).