Ein Würfelspiel

von Eva Maria Mudrich
Regie Elmar Boensch
Mit
Produktion WDR 1985
Min. 50'

Fabrikant Rupp und Archäologieprofessor Karditsch haben sich, wie immer einmal in der Woche, zum Billardspiel getroffen. Aber an diesem Abend scheint Karditsch nicht recht bei der Sache zu sein, er verliert. Rupp fragt nach persönlichen Problemen, doch sein Partner will über Willi Wilhelm reden, den Buchhalter in Rupps Firma, den der Fabrikant verdächtigt, Geld unterschlagen zu haben. Am nächsten Morgen ruft Karditsch den Buchhalter an, er droht, die bislang unbewiesene Unterschlagung publik zu machen, es sei denn, er begehe in Karditschs Auftrag einen Mord.

Eva Maria Mudrich, geboren 1927, arbeitete bei einer Berliner Tageszeitung und für verschiedene Rundfunkanstalten. Seit 1970 schreibt sie vorwiegend Hörspiele, auch im Bereich Science-Fiction. 1992 wurde Eva Maria Mudrich für ihr Hörspiel "Sommernachtstraum" mit dem Kurd-Laßwitz-Preis ausgezeichnet.