Energische Leute

von Wassili Schukschin

Regie: Wolfgang Schonendorf
Bearbeitung: Christa Vetter
Produktion: Rundfunk der DDR 1976
Länge: 59'

Eine Gruppe von Schiebern sieht ihr fröhliches Leben gefährdet, weil eine Frau aus ihrer Mitte damit droht, sie anzuzeigen. Alle unternehmen groteske Anstrengungen, um sie davon abzubringen. Es gelingt, aber in die ausgelassene Stimmung platzt die Polizei und macht alle dingfest.

Mit: Ekkehard Schall, Ingeborg Nass, Edwin Marian, Gerd Ehlers, Hans-Joachim Hanisch, Heinz Hinze, Jochen Thomas, Helga Piur, Dieter Mann

Wassili Makarowitsch Schukschin (25. Juli 1929, Srostki/Sibirien - 2. Oktober 1974 Kletskaja bei Wolgograd) erlangte Ende der 1950er Jahre Bekanntheit mit Kurzgeschichten, in denen er seine Erfahrungen als Lehrer auf der Kolchose und in der Armee verarbeitete. Von 1954 bis 1960 studierte er an der Filmhochschule VGIK in Moskau und übernahm gegen Ende seines Studiums erste Rollen als Filmdarsteller.