Die Expertenkommission

Mundarthörspiel von Manfred Zach

Regie: Helga Siegle
Produktion: SWR Tübingen 2004 / 50'

Minister Klever und sein engster Mitarbeiter Gscheidle haben ein Problem, über das sie einmal grundsätzlich nachdenken sollten. Doch sie beauftragen lieber Leute damit, die Zeit dazu haben und es von Berufs wegen sowieso tun müssen: eine Expertenkommission, bestehend aus Professoren, Fachleuten und Wirtschaftsexperten wird ins Leben gerufen, ganz so wie es heute üblich ist. Euphorisch machen sich alle Beteiligten ans Werk, misstrauisch und neidisch beäugt von einigen nicht berufenen Sachverständigen.

Mit: Hubertus Gertzen, Reinhold Ohngemach, Hubert Harzer, Jörg Adae, Ulrike Barthruff u. a.

Manfred Zach, geboren 1947 in Bad Grund/Harz, lebt als Schriftsteller in Empfingen. Er studierte Jura in Heidelberg und war Ministerialdirigent und Regierungssprecher in der Späth-Ära. Vorstandsmitglied des Schriftstellerverbandes Baden-Württemberg. Publikationen über politische Sachthemen und Fragen der politischen Kultur. 1996 erschien sein politischer Aufklärungs-, Entwicklungs- und Schlüsselroman »Monrepos oder Die Kälte der Macht«, 1999 der Roman »Die Bewerbung«.