Die Falle

von Robert Thomas
aus dem Französischen von Ernst Sander

Bearbeiter: Hartmann Goertz
Regie: Heinz-Günter Stamm

Produktion: BR 1960, 107'19

Ein Ehestreit der Courbons am Urlaubsort bei Chamonix ist der Anfang einer seltsamen Geschichte. Die Ehefrau Elisabeth verlässt nach dem Streit das gemeinsame Ferienhaus und wird nach einigen Tagen vom Pfarrer des Ortes zurückgebracht. Allerdings behauptet der Monsieur Courbon, daß die Frau nicht Elisabeth ist. Der Kommissar, der auch die Vermisstenanzeige aufgenommen hat, trägt auch nicht gerade zur Aufklärung der Widersprüche bei.

Mit Dietmar Schönherr, Maria Sebaldt, Siegfried Lowitz, Hans Quest, Josef Manoth, Ernst Walter Mitulski, Eva Maria Meinecke, Hans Eichleiter

Robert Thomas (1927-89), französischer Theaterautor und Regisseur. Stücke u.a. Piège pour un homme seul – Die Falle (1960), Huit Femmes – 8 Frauen (1962, 2002 von François Ozon verfilmt).