Das Ferienhaus

von Rainer Lewandowski
Regie: Till Bergen
Produktion: Radio Bremen 1986
Länge 48'06

Wolfgang und Irene sind seit zwölf Jahren verheiratet Die Berufsschullehrerin und der Studienrat haben sich durch einen Hausbau hoch verschuldet, nun steckt ihre Ehe in einer Krise. Um der Monotonie des Alltags zu entgehen, plant Wolfgang einen Sommerurlaub. Er wird auf eine Annonce für ein Ferienhaus aufmerksam. Doch der Urlaub wird zum Alptraum. Wer steckt hinter den gefährlichen Verwicklungen?

Darsteller: Volker Brandt, Renate Schroter, Christian Wolff.

Rainer Lewandowski, 1950 in Hannover geboren studierte Germanistik Politologie und Soziologie arbeitete als Dramaturg und Regisseur am Staatstheater Hannover, ab 1989 als Intendant des E T A Hoffmann Theaters in Bamberg. Er hat seit 1978 zahlreiche Hörspiele und Rundfunkessays geschrieben ("Leben und lesen lassen" 1978 "Axel" 1979 "Der Prozeß um Schnitzlers Reigen" 1980 "Der Geisterseher" 1988), 1980/81 Bucher über Alexander Kluge und Volker Schlöndorff veröffentlicht und auch für die Buhne geschrieben (zuletzt das Musical "Ich Marlene" und die vielgespielte Komödie "Heute weder Hamlet")