Florence und die Millionen des Herrn Tuxedo

von Peter Redgrove
Übersetzung aus dem Englischen: Lutz Liebelt
Regie: Manfred Marchfelder
Produktion: Saarländischer und Hessischer Rundfunk 1983
Länge: ca. 55'

"Wie bin ich bloß in diesen dreimal verfluchten Schlamassel geraten", fragt sich Florence Florent, 25 Jahre jung, Detektivin und engagierte Feministin. Wie fünf weitere Detektive hat sie sich an der Suche nach der einzig wahren Antwort auf die Frage in Herrn Tuxedos Testament beteiligt. Wer sie findet, dem winken märchenhafte 1,8 Milliarden englische Pfund! Während der Schnitzeljagd nach der Lösung widerfährt Florence Unglaubliches wie dereinst dem Grünen Ritter der Artus-Sage. Nur die Heirat mit dem ältesten Mann der Welt - von stolzen 125 Lenzen - führt die Detektivin zum Ziel.

Darsteller: Heidemarie Theobald, Herbert Weissbach, Eric Vaessen, Christian Brückner, Hermann Ebeling, Klaus Herm, Uwe Müller, Wolfgang Condrus u.a.

Peter Redgrove, Jahrgang 1932, Novellen, Fernseh- und Hörspiele, Lyrik, Essays; Publikationen über Traumforschung, rituelle Magie und Hexenkult.