Frau Hegnauer kommt

von Lisa Stadler

Regie: Reto Ott
Komposition: Malte Preuss
Produktion: DRS 2008
Länge: 51'

Thomas ist unheilbar erkrankt und kehrt nach längerer Zeit im Ausland in die Schweiz zurück. Er quartiert sich, zusammen mit seiner Halbschwester Sara, bei Lorenz und Vera ein, einem befreundeten Paar. Sie alle sollen, so wünscht es sich Thomas, für die letzten beiden Wochen seines Lebens, noch ein paar heitere Tage miteinander verbringen. Aber schon die praktische Organisation des Sterbens gestaltet sich konfliktreich, und die Spannungen nehmen zu, je näher der Moment rückt, an dem die Freitodbegleiterin Frau Hegnauer an der Türe klingeln wird.

Lisa Stadler, geboren 1970, arbeitete nach einem Studium der politischen Wissenschaften als Journalistin. Als Dramatikerin trat sie erstmals mit dem Hörspiel "Die Verbindung" (DRS 2003) in Erscheinung. "Frau Hegnauer kommt" ist ihr erstes Bühnenstück, das im Rahmen einer Autorenförderung entstand.