Fremde Männer vor dem Haus

von Christina Calvo

Regie: Irene Schuck
NDR 1999/ca. 54'

Angenehm, wenn man, wie Graf Ansgar und seine Frau Cordelia, einen ungemütlichen Herbstabend in gewohnt kultivierter Umgebung verbringen kann. Während der Regen prasselt, serviert der Diener den Cognac. Seine Bemerkung, seit geraumer Zeit stehe ein fremder junger Mann vor dem Haus, scheint die Gräfin nicht besonders zu beunruhigen; sie lässt den Fremden sogar hereinbitten. Bertram, der dem unerwarteten Gast namens Viktor ein Zimmer zur Übernachtung herrichten soll, ist verunsichert. Seine Irritation weicht bald blankem Entsetzen. Er muss erleben, dass seine Herrschaft ihren Besitz schrittweise aufgibt und schließlich sogar freiwillig in das unwirtliche Gartenhaus zieht. Ein abrupter sozialer Abstieg – auch für Bertram. Welches Geheimnis mag hinter dem unerklärlichen Verhalten des Grafen und seiner Frau stecken?

Mit: Manfred Steffen, Gustl Halenke, Dieter Ranspach und Oliver Masucci

Autor -/-