Der gefallene Vorhang

von Ruth Rendell
Regie: Jutta Schnirch
Produktion: RBB 2003
30'

Eine überängstliche Mutter versucht, ihren Jungen vor jeder Gefahr zu bewahren und dennoch wird eines Tages ihr schlimmster Albtraum wahr: der kleine Richard verschwindet. Als er schließlich zurückkehrt, kann er sich an das, was vorgefallen ist, nicht erinnern. Jahrelang leidet Richard unter dem dunklen Geheimnis und erst als Erwachsenem gelingt es ihm plötzlich, hinter den Vorhang zu blicken...

Es liest: Tilo Werner

Ruth Rendell, geboren 1930 in London, auch unter dem Pseudonym Barbara Vine bekannt, in Großbritannien als Königin der Kriminalliteratur gefeiert, unbestreitbar eine der großen Autorinnen des modernen englischen Kriminalromans. Sie ging in London zur Schule, später arbeitete sie zunächst als Journalistin, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Kriminalromanen widmete. Ihr erstes Buch erschien 1964, seitdem hat sie schon über 30 Romane und 4 Bände mit Kriminalgeschichten verfaßt. Für ihre in 15 Sprachen übersetzten Bücher hat Ruth Rendell dreimal den Edgar-Allen-Poe-Preis und viele andere internationale Ehrungen erhalten.