Geständnisse

von Melissa Murray
aus dem Englischen von Hubert von Bechtolsheim
Regie: Annette Kurth
Produktion: WDR 2005
54'

Es gibt ein dunkles Kapitel in Josies Leben, eine moralische Schuld, die sie auf sich geladen und über die sie nie gesprochen hat. Bis sie die Internetseite „Wahre Geständnisse“ entdeckt und Clare kennen lernt. Aus dem anonymen Chat im world wide web wird eine reale Begegnung. Josie, deren schlechtes Gewissen ihr Selbstwertgefühl zerfressen hat, bewundert die starke, rigorose Clare. Sie lernt von ihr, wie sich die dunklen Energien von innen nach außen kehren lassen. So verändert sich Josies Leben: Sie bekommt plötzlich, was sie will, genießt ihre neue Macht - und gerät immer tiefer in die Abhängigkeit Clares. Josie hat eine gefährliche Gleichgesinnte gefunden, gewiss keine Freundin.

Melissa Murray schreibt für Theater, Fernsehen und Radio. Die BBC produzierte von ihr zahlreiche Hörspiele und Serien sowie Kurzgeschichten und eine Reihe zur Literatur des 20. Jahrhunderts.