Gilbert Pinfolds gesammelte Hörspiele

Schnappschüsse aus dem Schriftstellerleben

von Evelyn Waugh

Regie: Heinz von Cramer
Bearbeitung: Heinz von Cramer
Produktion: SDR 1988
Länge: 109'

Per Schiff begibt sich der kränkelnde Pinfold auf eine Genesungsreise nach Ceylon. Die erhoffte Erholung aber bleibt aus. Schon in der ersten Nacht stört ein Grammophon den Schlaf des empfindsamen Schriftstellers, und die akustischen Attacken mehren sich: Bald wird Pinfold unfreiwilliger Ohrenzeuge einer abstrusen Bibelstunde, eines obszönen Wortwechsels, schließlich eines ekstatischen Tanzfestes mit bösem Ausgang.

Nachforschungen bleiben erfolglos, und so greift der entnervte Reisende immer häufiger zu Schlafpulver, Medikamenten und Alkohol. Damit gerät er erst recht in einen Teufelskreis, den der Leibhaftige selbst inszeniert zu haben scheint. Indes: Ist es wirklich Beelzebub oder sind es nicht schlichter die Abgründe eines entfesselten Unterbewusstseins, aus denen sich der Horror speist?

Mit: Horst Frank, Renate Bleibtreu, Norbert Beilharz, Margrit Carls u.a.

Evelyn Waugh, geb 1903 in London, gest. 1966 in Taunton, Schriftsteller. Werke u.a. Brideshead Revisited (1945), The Loved One (1948), The Ordeal of Gilbert Pinfold (1957). Weitere Hörspieladaptionen Wiedersehen mit Brideshead (hr/RB 1956), Scoop oder Die große Meldung (BR/SDR 1985), Mehr Flaggen hissen oder Wirklich feine Leute im Krieg (SDR 1990).