Glaube, Liebe, Mafia - Die Frau des Paten

von Mark Zak

Regie: Thomas Leutzbach
Produktion: WDR 2014
Länge: 54'

Alles hat zwei Seiten - auch ein Auftragsmord. Eine Frau soll verschwinden - ein heikler Auftrag für Josif Bondar.

Josif Bondar, gebürtiger Ukrainer und ehemaliger KGB-Mitarbeiter, verfügt über ausgezeichnete Kenntnisse der russischen Mafia-Szene in Deutschland. Als Privatdetektiv in Köln soll er eine Freundin schützen: Heidi Golub glaubt, ihr Mann, der Mafia-Boss Jurij Golub, trachte ihr nach dem Leben. Josif gerät in eine heikle Lage: der Mafia-Boss möchte tatsächlich seine Frau loswerden und macht Josif ein Angebot, das er kaum ablehnen kann.