Götterdämmerung

von Dirk Josczok
Regie: Holger Rink
Produktion: WDR/ORF 1994
47'

Über eine Kontaktanzeige lernen sich der Immobilienmakler Horst und die Biologielehrerin Ingrid kennen. Er lädt sie ein, mit ihm das Wochenende in einem Hotel auf Sylt zu verbringen und umwirbt sie mit größter Aufmerksamkeit. Doch Ingrid bleibt seltsam spröde - ganz anders als damals ihre Schwester. Ihr hatte eine Kontaktanzeige ein neues, spätes Lebensglück beschert. Festgehalten hatte die ältere Schwester ihre Eindrücke und Empfindungen damals für Ingrid auf einer Tonbandkassette. Immer wieder hört sich Ingrid jetzt das Band an. Langsam erweist sich, dass zwischen den beiden Liebesgeschichten der Schwestern ein Zusammenhang besteht: beide Affären fordern ein Opfer ...

Dirk Josczok, geboren 1960 in Düsseldorf, schreibt Prosa, Funkerzählungen, Theaterstücke und Hörspiele. Der WDR produzierte von ihm zuletzt "Mördergrube" (1998) und "Down Under" (2000). Dirk Josczok lebt in Berlin.