Der Gouverneur ist zu perfekt

Science-Fiction

von Isaac Asimov

Regie: Andreas Weber-Schäfer
Bearbeitung: Carl Dietrich Carls
Produktion: SDR 1969
Länge: 50'


Ist Steven Byerley, der Kandidat für das Amt des Gouverneurs, ein Roboter? Das jedenfalls behauptet sein politischer Gegner Quinn. Dass Byerley noch nie beim Essen, Trinken oder Schlafen gesehen wurde, reicht als Beweis dafür allerdings nicht aus. Quinn nötigt den ehemaligen Leiter der "Robot-Company" Dr. Alfred Lanning und die Robot-Psychologin Dr. Susan Calvin, seinen Rivalen Byerley unter die Lupe zu nehmen. Auf irgendeine Weise müsste man ihn doch als künstliches Wesen überführen können! Doch Byerley ist ein mit allen Wassern gewaschener Staatsanwalt und weiß die Situation für seine eigenen Ziele zu nutzen.

Mit: Melanie de Graaf, Arnold Richter, Kurt Lieck, Heinz Schimmelpfennig, Ulrich Matschoss, Gerold Krauel u.a.

Isaac Asimov (1920-1992), russisch-amerikanischer Biochemiker, Sachbuchautor sowie einer der bekanntesten und produktivsten Science-Fiction-Schriftsteller. Seine Robotergeschichten entstanden zwischen 1940 und 1976.