Der große Fang

Hörspiel in 5 Teilen

von Roderick Wilkinson
Aus dem Englischen von Marianne de Barde

Regie: Fritz Benscher
Bearbeitung: Fritz Benscher
Produktion: BR 1961
Länge: ca. 50', 54', 53', 53', 49'

Teil 1
Eigentlich will der Privatdetektiv Ken Daly einen ruhigen Urlaub in der ländlichen Gegend Inverness-Shire in Schottland verbringen und seiner Leidenschaft, dem Angeln, frönen. Doch nur einige Stunden vor seiner Ankunft wird in den Bergen eine Leiche gefunden. Der Tote, James Collinson, war zum ersten Mal seit über 20 Jahren in seine schottische Heimat zurückgekehrt, nachdem er als Ingenieur in Afrika ein Vermögen verdient hatte. Beim Wandern scheint er vom Nebel überrascht worden und abgestürzt zu sein. Oberst Rose, ein Jugendfreund des Toten, glaubt nicht an einen Unfall und wendet sich an Daly - sehr zum Missfallen seiner Schwester Ethel Rose. Außer einer Schnittwunde am Hals des Toten weist nichts auf ein Verbrechen hin. Dennoch ermuntert auch Sergeant Harry Pollok, der dem Fall hinzugezogen wurde, seinen alten Bekannten Daly mit den Ermittlungen fortzufahren. Dieser ist durch Ethels Ablehnung und Sergeant Polloks Anstoß neugierig geworden. Unterstützung bekommt er von der Journalistin Mavis Sangster, die eine heiße Geschichte für die Zeitung wittert.

Teil 2
Es gibt Neuigkeiten im Fall James Collinson: in den Taschen des Toten wurde eine Karte gefunden, auf der scheinbar Lachsbestände eingezeichnet sind. Seltsam, da Collinson sich doch gar nicht mit der Anglerei beschäftigte? In einer Bar macht Daly die Bekanntschaft von Mr. Dawson und Mr. Myers, zwei leidenschaftlichen Anglern, die auffällig wenig von ihrem Steckenpferd verstehen. Ist ihr Interesse am Angelsport nur eine Tarnung? Und wer ist der fremde Mann, mit dem Ethel Rose ins Gespräch vertieft gesehen wurde? Die Ermittlungen sind zäh. Also beschließt Daly, die Verdächtigen aus der Reserve zu locken. Ein strategischer Zug, den er um ein Haar mit dem Leben bezahlt, als in seiner Nähe Sprengstoff explodiert und ihn in die Tiefen des Flusses reißt. Die Verstrickungen werden immer komplexer, als Daly und Mavis Sangster eine Verbindung zwischen Dawson, Myers und dem vermeintlichen Fisch-Wilderer Matthew entdecken.

Teil 3
Noch immer versucht der Privatdetektiv Ken Daly herauszufinden, wer hinter der Explosion am Fluss steckt, die ihn fast das Leben gekostet hätte. Der Sprengstoff stammt vermutlich aus dem Bestand für die Straßenbauarbeiten, zu dem nur John Matthew Zugang hat. Unterdessen ist Oberst Roses Verlobte Mrs. Pamela Humphreys in das schottische Dorf zurückgekehrt. Auch sie scheint Daly nur die halbe Wahrheit zu erzählen. Warum war sie am Tag des vermeintlichen Unfalls in Aindreagh Hills, nur um ein paar Stunden vor Jim Collinsons Tod wieder zu verschwinden? Im Dorf erfährt Daly mehr über die geheimnisvolle Karte. Anscheinend hatte der verstorbene Wilderer Barney Watson sie angefertigt und Jim Collinson vermacht. Außerdem scheint Mrs. Humphreys den Toten näher gekannt zu haben. Daly und Mavis Sangster stoßen auf immer mehr Geheimnisse in der Dorfgemeinde. Niemand scheint die ganze Wahrheit zu erzählen. Hatte Jim Collinson etwas herausgefunden, weswegen er beiseite geschafft werden musste?

Teil 4
Oberst Rose hat eine überraschende Neuigkeit für Daly und Mavis: Mr. Dawson hat ihm ein Kaufangebot für Aindreagh Hills gemacht. Rose glaubt, dass auch Collinson mit Kaufabsichten nach Schottland gekommen sei und beiseite geschafft wurde, ehe er ein Angebot machen konnte. Doch das Gut wirft kaum genug Erträge ab, um es halten zu können. Warum sind so viele Personen am Kauf desselben interessiert? Wollen sie wirklich eine Touristenattraktion daraus machen? Während der Gutsverwalter Gordon Devizes nichts von Verkaufsüberlegungen der Familie Rose gehört hat und sich übergangen fühlt, scheint seine Frau Gabrielle mehr darüber zu wissen, als sie zugeben will. Die Situation spitzt sich schlagartig zu, als eine weitere Explosion erfolgt - dieses Mal mit tödlichem Ausgang.

Teil 5
Ken Daly ist nun klar, welches Geheimnis den Verstrickungen rund um die Morde in Aindreagh Hills zu Grunde liegt. Doch es gibt zu viele Verdächtige, die ein Motiv für die Tat haben. Ohne weitere Beweise kann er dem Mörder noch nicht das Handwerk legen. Um den Täter aus der Reserve zu locken, will er ihm eine Falle stellen. Die Konfrontation mit den Verdächtigen löst bereits interessante Reaktionen aus, die weitere Fragen aufwerfen. Um mehr Hinweise zum Mörder von James Collinson zu finden, will der Detektiv Daly erneut jene Stelle aufsuchen, an der Collinson abgestürzt war. Zusammen mit Mavis Sangster macht Ken Daly sich auf den Weg in die Berge. Sein Plan scheint aufzugehen. Doch damit bringt er sich und Mavis in Lebensgefahr.

Mit: Wolfgang Kieling, Klausjürgen Wussow, Fritz Straßner, Werner Lieven, Arno Assmann, Willy Krüger, Nicole Heesters u.a.

Roderick Wilkinson, geb. 1917, Autor. Neben seiner Tätigkeit als Werbe- und Personalberater Veröffentlichung von Hörspielen und Sachbüchern. Weitere Hörspiele u.a. Das Schlangennest (SDR 1971), Die Whisky-Killer (WDR/BR 1985), Unter Druck (SDR 1991), Bilderrätsel (WDR 1993).