Herr König stirbt

von Jost Nickel
Produktion: DLR 1997
Ton: Bernd Friebel
Komposition: Ralf Hoyer
Regie: Albrecht Surkau
55'

Eine illustre Gesellschaft kommt in dieser skurrilen Krimi-Satire bei dem Immobilienmakler König zusammen. König hat beschlossen, ein neues Leben zu beginnen. Bevor er aber seine alte Identität aufgibt, muss es ihm gelingen, die Ehefrau zu enterben. Der Arzt Schwanemüller unterstützt seinen Freund bei der Realisierung des Vorhabens. Kommissar Isermeyer und sein Assistent Kracke haben ihre eigenen Pläne...

Mitwirkende: Horst Hiemer, Carl-Heinz Choynski, Volkmar Kleinert, Gisela Morgen, Jürgen Thormann, Margit Bendokat, Ralf Hoyer

Jost Nickel, geboren 1954 in Triest, studierte Rechtswissenschaften in Padua, ging nach Österreich und ließ sich zum Hilfspolizisten ausbilden. Er lebt heute als freier Autor in Hamburg und Berlin.