Die Hunde bellen nicht mehr

von A. G. Petermann
Produktion: Rundfunk der DDR 1957
Ton: Hans-Dieter Krause
Regie: Theodor Popp
59'00

Prof. Dr. Steinorth, der Leiter eines physiologischen Institutes, entwickelt mit seinen Mitarbeitern ein Hormonpräparat, das den Stratosphärenfliegern ermöglicht, für eine gewisse Zeit den Sauerstoffmangel in sehr großen Höhen zu ertragen. Eine große Erfindung, an der auch ausländische Chemiekonzerne interessiert sind. Das Mittel wird an Hunden erprobt. Plötzlich sterben die Hunde. Während die Kriminalpolizei den Fall untersucht, wird Meister Gütz tot aufgefunden. Dr. Eva Schreyer wird verhaftet - wegen Spionage.

Mitwirkende:
Prof. Dr. Steinorth - Friedrich Richter
Dr. Rentzow - Norbert Christian
Ewald Heindorf - Hans-Peter Minetti
Dr. Eva Schreyer - Marga Legal
Frau Pohl - Else Wolz
Sigrid Paasche - Annegret Golding
Waldemar Blisse - Heinz Scholz
Meister Gütz - Walter Fritz Richter-Reinick
Frau Wilke - Annemarie Hase
Hauptmann Friedrichs - Horst Preusker
Dr. Holzmann - Heinz Hinze
Leutnant Weber - Gert Beinemann
außerdem: Ingeborg Chrobock, Brigitte Stroh, Erich Brauer.