Der Hund von Baskerville

von Sir Arthur Conan Doyle
Bearbeitung: Michael Hardwick
Regie: Heinz-Günter Stamm
Produktion: Bayerischer Rundfunk 1966
75'

Auf der Familie derer von Baskerville lastet ein schauriger Fluch. Seit Generationen wird sie von mysteriösen Todesfällen heimgesucht, deren Urheber ein riesiger schwarzer Höllenhund aus dem nahen Moor sein soll. Nach dem Tod von Sir Charles wird Sherlock Holmes gerufen, um dem mörderischen Spuk auf den Grund zu gehen. Der berühmteste Sherlock-Holmes-Roman in einer Hörspiel-Version von 1966 mit Gänsehaut-Garantie.

Mit Peter Pasetti (Holmes), Erik Schumann (Dr. Watson), Martin Benrath u. a.

Arthur Conan Doyle | (1859-1930) praktizierte als Arzt, ab 1891 freier Schriftsteller. Umfangreiches Erzählwerk, darunter sechzig Holmes-Erzählungen bzw. Romane.