Hypnose

von Josef Pelz von Felinau
Regie: N. N.
Produktion: Berliner Rundfunk 1945
Länge: 36'16"

Eine Stadtrundfahrt durch Neapel führt zu einer merkwürdigen Gedenktafel, die an einen ungeheuerlichen Vorfall erinnert: Ganz Neapel erwartete einst ungeduldig den berühmten Magier Torro. Endlich soll er auftreten, doch Frauen und Kinder sind von der Vorstellung ausgeschlossen, um »Gesundheitsschäden« zu vermeiden. Nur die Gattin des Gesandtschaftsattaches lässt sich nicht abschrecken und folgt ihrem Mann heimlich auf die Galerie. Noch vor Beginn seines eigentlichen Programms entlarvt Torro den unerlaubten weiblichen Besuch. Die Dame darf bleiben - auf eigene Gefahr! Nach einigen leichteren Illusions-Nummern erweist sich Torro als wahrer Meister der Massenhypnose, und das Unheil nimmt seinen Lauf.

Darsteller: Josef Pelz von Felinau u. a.

Josef Pelz von Felinau (1895-1978), Schauspieler, Kabarettist (u. a. mit Kästner und Tucholsky), schrieb für den Rundfunk Ahenteuergeschichten, Reisebilder, Portraits, Features und Hörspiele (u. a. »Titanic - Untergang eines Ozeanriesen«, 1950)