Innenrevision

von Almuth Heuner
Regie: Jutta Schnirch
Produktion: SFB-ORB/Eichborn Verlag 2000
Länge: 48’26 stereo

Steinböcke sind kaltblütig, gnadenlos ordnungsliebend und bodenständig. So sagt man.
Eine Großbank in Frankfurt am Main. Die Mitarbeiter: Marga Owies, Leiterin der Controlling-Abteilung, Sternzeichen Schütze, Kennzeichen unstet, liiert mit Roland, Ex-Freund von Brigitte Kaper. Sonja Leng, Abteilung Sicherheit, Sternzeichen Fisch, Kennzeichen sensibel. Felizitas Ibesch, Innenrevision, Sternzeichen Zwilling, Kennzeichen schlampig. Hiltrud Groppe, Außenrevision, war Sternzeichen Steinbock – ist jetzt Leiche.
Brigitte Kaper, im Wachdienst derselben großen Bank, Steinbock. Besteigt kaltblütig und mit natürlichem Hang zum Abhang mobile Kletterwände. Sie kommt gewissen Ungereimtheiten bei ihren Kollegen und dem Mörder von Hiltrud Groppe auf die Spur, ihrem Sternzeichen entsprechend mit gnadenloser Ordnungsliebe, aber ohne Bodenständigkeit.

Mit Eva Weißenborn

Almuth Heuner, geboren 1962, arbeitet als Schlußredakteurin einer pharmazeutischen Fachzeitung, Herausgeberin der Anthologie „Bei Ankunft Mord“