Insider

von Grant Sutherland
aus dem Englischen von Hubert von Bechtolsheim
Regie: Klaus Wirbitzky
Produktion: WDR 2003
54'

Die Carlton Bank ist ein kleines, aber angesehenes Bankhaus im Londoner Finanzdistrikt. Die Kontakte zur Politik sind sehr gut, dafür sorgt Lord Belmont, die „graue Eminenz“ im Hintergrund, ehemaliges Mitglied des Vorstandes und amtierender Verteidigungsminister. Die Geschäfte der Bank liegen in den Händen seines Sohnes Grahame Carlton, der zusammen mit Daniel Stewart alle Transaktionen dem Vorstand gegenüber verantworten und vertreten muss. Wie konnten innerhalb dieser überschaubaren Strukturen Informationen nach außen dringen, die nun das Amt für Wirtschaftskriminalität auf den Plan rufen? Die Lage spitzt sich dramatisch zu, als fast gleichzeitig bekannt wird, dass Daniel Stewart tot aus der Themse gefischt worden ist. Grahame hat ihn zuletzt gesehen, aber niemand verdächtigt ihn, denn schließlich waren sie seit langen Jahren die besten Freunde. Nur Grahame weiß, dass das nicht stimmt.

Mit: Siemen Rühaak, Günter Wolf, Bodo Primus, Volker Lippmann, Saskia Fischer u.a.

Grant Sutherland ist gebürtiger Australier. Er studierte an der London School of
Economics und begann danach, in London im Fachgebiet Wechselkursmärkte zu arbeiten. Er hat mehrere Thriller geschrieben, in denen die City und ihre finanziellen Einrichtungen den Hintergrund bilden. „Insider“, sein erstes Hörspiel, folgt dieser Linie.