Inspektor Jury küsst die Muse

nach dem Roman "The Dirty Duck" von Martha Grimes
aus dem Englischen von Uta Gorides
Bearbeitung: Klaus Schmitz
Regie: Hans Gerd Krogmann
Produktion: MDR 1997

Eine amerikanische Reisegruppe kutschiert durch Shakespeares
Heimatstadt Stratford-upon-Avon. Unter ihnen Harvey Schoenburg, der vor
Ort seine verwegene Theorie zum Mord an Shakespeares Dichterkollegen
Christopher Marlowe beweisen will. Plötzlich verschwindet der Junge Jimmy
Faraday, und Mrs. Bracegirdle liegt tot in einer Damentoilette, neben ihr ein
Programmheft mit altmodischen Versen. Bald schon findet sich der nächste
rätselhafte Zweizeiler - bei der Leiche von Jimmys Stiefschwester Honey
Bell. Inspektor Jury tippt auf eine verquere Familienangelegenheit. Dann
erwischt es auch Harvey Schoenburg: Er wird von einem elisabethanischen
Dolch niedergestreckt.

Mit: Brigitte Röttgers, Matthias Ponnier, Felix von Manteuffel, Gerd
Wameling u.a.

Martha Grimes | geboren in Pittsburgh/USA, studierte englische Sprache
und Literatur an der University of Maryland und lebt heute in Washington
DC, wo Sie an der John Hopkins Universität Literatur und Creative Writing
unterrichtet. Sie unternahm mehrere ausgedehnte Reisen durch England,
wo die meisten ihrer Kriminalromane spielen.