Itinerarium Kircherianum von Peter Pannke

Itinerarium Kircherianum

Akustische Kunst

von Peter Pannke

Realisation: der Autor
Produktion: WDR 2003
Länge: 52'

Als "Meister von hundert Künsten" wurde der barocke Universalgelehrte Athanasius Kircher ebenso bezeichnet wie als ein vom "Highway der europäischen Geistesgeschichte abgeirrter Outlaw des Denkens", sowohl als "sprachbegabtes Wunderkind" des Barock wie als "genialer Zeichentheoretiker". Kircher operierte in einer geradezu modern anmutenden Weise an der Schnittstelle von Wissenschaft, Religion und Kunst. Eingebettet in elektronische Bearbeitungen originaler Klänge und akustische Recherchenotizen, die Peter Pannke für diese Komposition machte, entsteht ein Porträt des Klangkunst-Ahnherrn Kircher, das zwischen Vergangenheit und Gegenwart oszilliert.

Peter Pannke, geboren 1946, ist Autor, Musiker, Musikethnologe, Komponist und Produzent. Er ist ein Gründungsmitglied des Freien Musikzentrums München und der Musikschule Vraja Kala Gurukula Vrindaban sowie des ersten audiovisuellen Archivs für Dhrupad-Kompositionen. Er erhielt den Kulturpreis der Deutsch-Indischen Gesellschaft 2009.