Jagd auf Dr. Crippen

von Nikolai von Michalewsky
Regie: Joachim Hess
Produktion: RB 1964
Länge: 19'00 mono

Die legendäre Figur des Dr. Crippen hat es tatsächlich gegeben. Alles begann damit, daß eines Tages ein Mann bei Scotland Yard erscheint und einen ungeheurlichen Verdacht ausspricht...

Mit Ernst Friedrich Lichtenecker, Claus Höhne, Robert Meyn, Walter Bäumer, Karl-Walter Fleischer, Reinhold Nietschmann, Eleonore Schroth und Herbert Steinmetz.

Nikolai von Michalewsky, geboren 1931 in Dahlewitz, Kreis Teltow. Er arbeitete nach dem Zweiten Weltkrieg als Hafenarbeiter, als Industriepolizist und als Kaffeepflanzer in Belgisch-Kongo. Am Algerienkrieg nahm er als Reporter teil; damals schrieb er sein erstes Buch. Seine großen Romane spielen oft auf hoher See, auf Kriegsschiffen, Seenotkreuzern, Bergungsschleppern, unter Sporttauchern und Glücksrittern. Heute lebt der Autor bei Bremen, schreibt Bücher und Hörspiele und ist als Fernsehregisseur tätig. "Sieger in Weiß" ist sein erstes großes Sachbuch.