Kalte Küsse

von Sabine Deitmer
Regie: Erwin Weigel
BR 1996
48', 48'

Dieser Fall schlägt Kriminalkommissarin Beate Stein auf den Magen. Ein Kaninchenbiss ins Stromkabel hatte den Inhalt der Gefriertruhe in der Wohnung der Familie Pape auftauen lassen. Mit spitzen Fingern packt Kollege Weber einen Beutel und lässt ihn vor Beate Steins Augen baumeln. Der Mörder hatte dem männlichsten aller Körperteile ein eigenes Tütchen reserviert.

Wer richtet eine Leiche so zu? Gern hätte die Kommissarin die Meinung der Papes dazu gehört. Aber angeblich ist der erfolgreiche Geschäftsmann zusammen mit seiner jungen Frau und der kleinen Tochter Mirjam in Urlaub gefahren. Auch der Tatzeuge vor ihr auf dem Schreibtisch hüllt sich in Schweigen. Zu schade, dass das Kaninchen nicht verraten kann, was bei Familie Pape geschehen ist. Sind die drei überhaupt noch am Leben? Erst als der Tote identifiziert ist und ein Zeuge Silke Pape mit ihrer Tochter auf einem Campingplatz in Konstanz gesehen haben will, kommt Bewegung in die Ermittlungen. Dabei stößt Beate Stein hinter der heilen Familienfassade auf ein Geflecht aus Schuld und Abhängigkeiten. Ist Silke Pape aus dem Ehebett auf die Couch im Kinderzimmer geflüchtet, um sich oder ihre Tochter vor ihrem Mann zu schützen?

'Kalte Küsse', erschienen 1993, war Sabine Deitmers erster Kriminalroman mit der Kommissarin Beate Stein und ihr erstes Kriminalhörspiel.

Mit Dietmar Bär, Rufus Beck, Anne-Marie Bubke, Elisabeth Endriss, Lena Fuchs, Esther Hausmann, Krista Posch u.v.a.

Sabine Deitmer, geb. 1947, Studium der Anglistik, Romanistik. Autorin von Essays und Krimis. Sie lebt, nach Zwischenstationen in Bonn, Brighton, Bristol, Berlin und am Bodensee, jetzt in Dortmund. Weitere Krimis mit der Kommissarin Beate Stein: 'Dominante Damen' (1994, 2.Platz beim Deutschen Krimipreis 1995) 'Neon Nächte' (1995).