Kaltschnäuzig

von Horst Bieber
Regie: Angeli Backhausen
Produktion: WDR 1998
46’

Karin Winter ist verschwunden. In ihrer Wohnung findet die Polizei Spuren eines Kampfes, Blutspuren auf dem Boden, ausgerissene Haare an der Wand und Spermaflecken in den Bettlaken. Zugleich fehlen alle privaten Unterlagen der Biologin, die im botanischen Labor von Hans Werner Göben und Thomas Schlich gearbeitet hat. Die Polizei, voran Kriminaloberkommissar Caro Heynen sowie Hauptwachtmeister Riedel, stößt bei den Ermittlungen bald auch auf den Liebhaber der jungen Frau, den Unternehmer Andreas Kroog. Hat er etwas mit ihrem Verschwinden zu tun? Und warum hat sich Karin Winter ihm gegenüber so ganz anders verhalten? Immer weiter zurück in die Vergangenheit reichen die Spuren und ganz allmählich verdichten sich Hinweise auf ein feiges Verbrechen.

Horst Bieber, geboren 1942 in Essen, arbeitete nach dem Studium zunächst bei einer Tageszeitung und ab 1970 bei einer großen Wochenzeitung. Er hat zahlreiche Romane, Hörspiele und Drehbücher geschrieben.