Killer-Fotos

von Ivor Wilson
aus dem Englischen von Nicolaus Scharfeneck
Regie: Joachim Sonderhoff
Produktion: WDR 1996
52'

Snowy und Tombo, zwei Londoner Kleinganoven, werden ermordet aufgefunden. Die Polizei verdächtigt Unterweltboss Eddie Boston, aber es gibt wieder einmal keinerlei Beweise gegen ihn. Wenn da nicht der Fotograf Ben Cassidy wäre, der unfreiwillig zum Zeugen geworden ist. Rein zufällig hat er für seine Ausstellung über Großstadtmenschen im Bild festgehalten, wie Snowy und Tombo von Boston in ein Auto verfrachtet wurden. Der arglose Ben hatte die zwei Todgeweihten für Bettler gehalten, denen geholfen wurde - ein folgenschwerer Irrtum.

Ivor Wilson war bis zu seiner Pensionierung 1984 als Lehrer und Dozent für Kunst, Politik und Ökonomie tätig. Seit 1962 hat sich Wilson als Verfasser zahlreicher Kriminalromane, Kurzgeschichten und Hörspiele einen Namen gemacht. Der WDR sendete zuletzt von ihm „Unter dem Messer“ (2001).