Kleiner Mann Gesucht

von Hans Siebe

Regie: Walter Niklaus
Produktion: Rundfunk der DDR 1973
Dauer: 46'10 / MONO

Mitwirkende:
Oberleutnant SchneiderGerd Grasse
Major RumpfGert Gütschow
Kriminalmeister WolterWolfgang Winkler
Paul PeltzerWolfgang Pampel
Bubi BachmannFred Delmare
Frau PeukertRuth Willi
Frau KrausBarbara Lotzmann
August StarkeWolfgang Sörgel
RitterWolf Goette
KasperWerner Godemann
BrigadierHans-Joachim Hegewald
HänselJan Franz Krüger
HahnischSiegfried Worch
ArztImmo Zielke

Ein Mann wird vermisst. Die Annahme, er befinde sich auf abenteuerlicher Tramp-Tour an die Ostsee, wird um so fragwürdiger, je genauer seine letzten Spuren unter die Lupe genommen werden Eine davon ist klar zu wittern. Es ist die Duftspur von frisch geröstetem Kaffee.

Erhebliche Mengen Rohkaffee wurden schwarz gehandelt. Woher kamen sie? Ist der Umstand, dass der vermisste Helmut Schnurk kleinwüchsig war von Bedeutung für die Ermittlungen?

Gert Gütschow, geb. am 2. März 1928 in Rostock. 1945 Debüt am dortigen Theater. Nach Engagements in Stralsund, Halberstadt, Altenburg, Görlitz und Erfurt seit 1959 am Schauspiel Leipzig. Zahlreiche Filmarbeiten (zuletzt als Professor Keller in der Serie "In aller Freundschaft". Hörfunk- und Synchronsprecher, Hörbuchlesungen für Blinde, zahlreiche Hörspielrollen (für den MDR zuletzt in "Queen Mary 3" von Thilo Reffert (2007). Konzertsprecher im Leipziger Gewandhaus.

Wolfgang Winkler, geb. am 2. März 1943 in Görlitz. Ausbildung zum E-Lokführer. 1962 bis 1965 Hochschule für Film und Fernsehen Babelsberg. Erstes Engagement am Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz, später u. a. am Landestheater Halle, am neuen theater in Halle sowie in Dresden. Seit 1965 Arbeit für Film und Fernsehen. Seit 1995 Verbrechensaufklärung rund um Halle als TV-Hauptkommissar Herbert Schneider an der Seite von Jaecki Schwarz (als Herbert Schmücke) im "Polizeiruf 110". Zahlreiche Hörspielrollen, zuletzt für den MDR "Ein pflichtbewusster Mörder" nach Giorgio Scerbanenco (2006) und "Schöne Aussicht" von Volkmar Röhrig (MDR Radio Tatort, 2008).