Königsmatrix

Nach der Erzählung "Hydrops Ratgeber" von Stanislaw Lem
Hörspielbearbeitung: Rainer-Kurt Langner
Übersetzung: Caesar Rymarowicz
Ton: Fritz Schurig
egie: Günter Bormann
Produktion: Rundfunk der DDR 1984
30'

Ein Science-Fiction-Märchen. Der König von Robotanien will einen Thronfolger. Maximatus und Minimatus, die beiden königlichen Großprogrammierer, sollen ihn programmieren. Da sie sich spinnefeind sind, versucht jeder, dem Thronfolger Eigenschaften einzuprogrammieren, die jedem eine Vorzugsstellung verschaffen. Minimatus gelingt es, dem künftigen Herrscher eine Vorliebe für alles „Kleinere“ einzugeben. Nun versucht Maximatus, sich kleiner als Minimatus zu machen – mit Hilfe des Handwerkers Reparatus. Am Ende verlieren beide ihr Spiel und Maximatus obendrein noch seine Tochter an den verachteten Reparatus.

Stanislaw Lem, geboren 1921 in Lemberg/Galizien, ist ein polnischer Philosoph, Essayist und Science-Fiction-Autor. Seine Bücher wurden bisher in 41 Sprachen übersetzt und erreichten eine Auflage von mehr als 27 Millionen verkaufter Exemplare. Lem lebt heute in Krakau, wo er eine Professur für Literatur innehat.